Startseite | Blog | Top 10 Dschungelabenteuer in Borneo

Top 10 Dschungelabenteuer in Borneo

Mit einem geschätzten Alter von 140 Millionen Jahren ist Borneo einer der ältesten Regenwälder der Welt. Infolgedessen war sie für die Entwicklung der meisten endemischen (nur auf der Insel vorkommenden) Pflanzen- und Tierarten entscheidend. Wenn Sie also den Dschungel von Borneo besuchen, werden Sie von etwa 3.000 Baumarten, 15.000 Arten blühender Pflanzen, 221 Säugetierarten und 420 Vogelarten umgeben sein. Es gibt also eine Menge zu entdecken, und so ist es kein Wunder, dass ein Dschungelabenteuer bei vielen Besuchern der Insel ganz oben auf der Liste steht.

Was ist eigentlich ein Dschungel? | Dschungelabenteuer auf Borneo

In dieser Brutstätte der Artenvielfalt gibt es auf Borneo keinen reinen Dschungel. Der WWF hat die Insel in bestimmte Ökoregionen eingeteilt und klassifiziert. Diese sind:

  • Tieflandregenwälder
  • Torfsumpfwälder
  • Heidewälder in Sunderland
  • Süßwasser-Sumpfwälder
  • Mangroven des Sunda-Schelfs
  • Montane Regenwälder
  • Subtropisches Grasland

Eco-Exploring

Borneo ist nach wie vor das Zentrum der Naturschutzbemühungen. Vor allem durch die öffentlichkeitswirksamen Programme zum Schutz des Orang-Utans auf Borneo und das Abkommen “Heart of Borneo” von 2007. Dieser wurde vom WWF initiiert und von den Regierungen der drei herrschenden Nationen auf Borneo unterzeichnet, die sich damit zum Schutz von 220.000 Quadratkilometern Regenwald verpflichteten. Wenn Sie also den Dschungel von Borneo erkunden, sollten Sie dies mit einem gewissenhaften Geist tun.

Wohin soll ich gehen?

Welches sind also die besten Orte, die auf Ihrer Reiseliste stehen sollten? Von den Bergen bis zu den Flüssen decken wir das beste Terrain ab, wo Sie eine Vielzahl von Dschungelabenteuern erleben können.

1. Berg Kinabalu

Dies ist der höchste Gipfel in Südostasien. Je nachdem, für welche Tour Sie sich entscheiden, können Sie also verschiedene Lebensräume und Ökoregionen erleben. Am Fuße des Berges gehen die umliegenden Tieflandregenwälder des Nationalparks in die montanen Gebiete weiter oben über. Noch höher hinaus geht es bei Ausflügen über die Klettersteige, die mit Stegen, Seilen und anderen festen Verankerungen ausgestattet sind. Wenn Sie die höheren Lagen des Kinabalu-Bergs erreichen, finden Sie außerdem alpines Buschland mit zahlreichen endemischen Pflanzen, darunter auch Orchideen? Die Artenvielfalt in den Dschungelgebieten hier ist riesig, also ein echtes Top-Ziel auf der Liste!

2. Kiulu-Tal

Nicht weit von Kota Kinabalu entfernt liegt das Kiulu-Tal. Dieses Gebiet des sekundären Regenwaldes bietet ein zugängliches Trekking-Terrain. Auf gut ausgebauten Pfaden durch den Dschungel kann man viele Baumarten und Fruchtpflanzen bewundern. Die gute Erreichbarkeit macht diesen Ort ideal für Abenteuer, die ein Element der Buschkunst, Überlebensfähigkeiten oder lokale handwerkliche Aktivitäten beinhalten. An den üppig bewachsenen Ufern des Kiulu-Flusses gibt es auch einige Orte zum Entspannen.

3. Sepilok Waldreservat

Dieses Gebiet des Tieflandregenwaldes von Sabah ist vollständig geschützt. Das bedeutet, dass das Ökosystem eine große Anzahl von Wildtieren und Pflanzen unterstützt, die in diesem Lebensraum gedeihen können. Dieses Dschungelgebiet ist die erste Adresse für Reisende, die auf der Suche nach einem Dschungelabenteuer sind, bei dem sie wilde Tiere beobachten können! Bei einer Wanderung durch diesen Teil des Regenwaldes können Sie Orang-Utans, Makaken und Rotbüscheläffchen beobachten. Wenn Sie sich für Vögel interessieren, halten Sie Ausschau nach Nashornvögeln, Eisvögeln und Kuckucke.

4. Pulau Gaya

Gaya ist die größte Insel im Tunku Abdul Rahman National Park in Sabah und beherbergt 20 km an Wanderwegen. Die Insel liegt auf einer Höhe von etwa 300 Metern und bietet somit eine größere Herausforderung für ambitionierte Abenteurer! Die Insel ist nicht nur von Dschungelgebieten, sondern auch von Korallenriffen umgeben, so dass sich Dschungel- und Unterwassererlebnisse sehr gut miteinander verbinden lassen.

5. Maliau

Das Maliau-Becken ist ein Naturschutzgebiet, das erst seit kurzem für Touristen zugänglich ist. Angefangen mit dem Lehrzentrum für Naturforscher und Biologen hat sich die Zugänglichkeit verbessert, aber dieses Hochplateau gilt immer noch als “verlorene Welt”. Abenteuer in diesem Teil von Borneo sind anstrengender als in anderen Gebieten, aber Sie werden belohnt, indem Sie eine Umgebung erleben, die nur wenige andere gesehen haben.

6. Klias Feuchtgebiete

Abseits der Stadt befinden sich in den Klias Wetlands üppige Mangrovenwälder mit einer einzigartigen Tierwelt. Tagsüber können Sie Rüsselaffen und Nashornvögel beobachten, nachts spektakuläre Glühwürmchen. Die Klias River Cruise ist eine großartige und einfache Möglichkeit, einen Blick auf die erstaunliche Tierwelt Sabahs zu erhaschen, und sehr zu empfehlen.

7. Danum-Tal

Jeder, der gerne Wildtiere beobachtet, wird von dem, was das Danum Valley zu bieten hat, überwältigt sein. In diesem Schutzgebiet des Tieflandregenwaldes gab es keine menschlichen Siedlungen, bevor es zu einem Schutzgebiet wurde. Aus diesem Grund ist die einheimische Tierwelt von menschlichen Eingriffen verschont geblieben. Hier leben das Ost-Sumatra-Nashorn, der Borneo-Orang-Utan, der Gibbon, der Mauswiesel, der Nebelparder, der Sonnenbär, der Zwergelefant und der Tarsier. So kann ein Dschungeltrekking hier eher zu einer Safari werden!

8. Tabin Wildlife Reserve

Dieses im östlichen Teil von Sabah gelegene Wildtierreservat gilt als das größte in Malaysia. Es ist von Lahad Datu aus in etwa 40 Minuten zu erreichen. Das Tabin Wildlife Reserve beherbergt eine große Anzahl von Tieren, von denen einige stark bedroht sind. Im Reservat leben die drei größten Säugetiere Sabahs, der Borneo-Zwergelefant, das Sumatra-Nashorn und der Tembadau. Die Besucher des Reservats können nicht nur die reiche biologische Vielfalt der Natur beobachten, sondern auch an vielen naturbezogenen Aktivitäten teilnehmen, darunter Dschungel-Trekking, Nachtsafari, Nachtwanderung, Beobachtung von Wildtieren, Vogelbeobachtung und Regenwaldpädagogik.

9. Kinabatangan-Fluss

Der Dschungel von Borneo muss nicht nur zu Fuß erlebt werden. Der Kinabatangan River ist der längste Fluss in Sabah. Er entspringt hoch im Crocker-Gebirge und fließt 560 km weit bis zur Mangrovensumpfmündung an der Ostküste von Sabah. Wildtiere versammeln sich in der Nähe von Wasser, so dass Sie von diesem Aussichtspunkt aus mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Blick auf einige der zahlreichen endemischen Arten Borneos erhaschen können. Pygmäen-Elefanten, Orang-Utans, Rüsselaffen, Makaken, Maroon-Languren, Gibbons, Nashornvögel, Krokodile und Eisvögel sind nur einige der Dschungelarten, die Sie sehen können.

10. Berg Alab

Dieser Gipfel befindet sich inmitten der Crocker-Bergkette. Beim Dschungeltrekking in diesem Gebiet kommen Sie in engen Kontakt mit subtropischem Laub und dramatischen Wasserfällen. Die verschiedenen Waldgebiete sind riesig, und wenn Sie sich für die Pflanzenwelt interessieren, sind der Mount Alab und seine Umgebung ein großartiges Ziel.

Warenkorb
Nach oben scrollen