Startseite | Shop | PADI Open Water Taucher | PADI Scuba Diver Upgrade Kurs (1 Tag)

PADI Scuba Diver Upgrade Kurs (1 Tag)

595118

Nachdem du deinen PADI Scuba Diver Kurs abgeschlossen und mehr Erfahrung gesammelt hast, denkst du vielleicht über deinen nächsten Schritt nach. Dann ist der PADI Scuba Diver Upgrade Kurs genau das Richtige für dich. Er wird dich und deine Fähigkeiten in zwei Tagen sanft verbessern und dich zu einem PADI Open Water Diver machen 🙂

Bitte beachten Sie – Der oben genannte Preis gilt pro Person und basiert auf der Teilnahme an einem geplanten Kurs oder einer Buchung für 2 Personen. Der Preis versteht sich ohne die Sabah Parks Conservation Gebühren, die unten hinzugefügt werden, wenn Sie Malaysian oder Non-Malaysian wählen.

Euro (€) - EUR
  • Malaysischer Ringgit (RM) - MYR
  • United States dollar ($) - USD
  • Singapur-Dollar ($) - SGD
  • Euro (€) - EUR
  • Australischer Dollar ($) - AUD
  • Pfund Sterling (£) - GBP

eLearning-Materialien *

Haben Sie Ihren eigenen eCode für das Online-Lernen zusammen mit einem gültigen Abschlusszertifikat?

Tauchcomputer-Verleih

Überwachen Sie Ihre Tauchgänge mit einem Leih-Tauchcomputer. Wir bieten Mares Puck Pro Tauchcomputer zum Verleih an. Sie sind sehr einfach zu bedienen und können auch mit Nitrox oder angereicherter Luft getaucht werden. Die Wiederbeschaffungskosten bei Verlust oder Beschädigung betragen RM 1000,00/Stück.

U/Water Digitalkamera-Verleih

Warum nicht ein paar Unterwassererinnerungen mit einem Unterwasserkamera-Verleih einfangen? Wir bieten eine Nikon W300 mit einer Tauchtiefe von 30 m oder eine GoPro Hero 11 mit einem Unterwassergehäuse und einem Schwimmgriff mit einer Tauchtiefe von 40 m. Ihre Bilder werden in ein Google Drive hochgeladen und ein Link wird Ihnen mitgeteilt. Die Fotos werden etwa zehn Tage lang zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie, dass bei Verlust oder Beschädigung der Kamera und des Gehäuses eine Gebühr von RM 2500,00 erhoben wird.

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt? | PADI Scuba Diver Upgrade (1 Tag)

Nachdem du deinen PADI Scuba Diver Kurs erfolgreich abgeschlossen hast , bist du nun bereit für deinen nächsten Schritt. Das PADI Scuba Diver Upgrade ist das, was du brauchst, um mit einem PADI Professional im Schlepptau von der Beschränkung auf 12 Meter auf 18 Meter mit deinem Buddy tauchen zu können.

Dieser Kurs steht allen Tauchern offen, die eine PADI Scuba Diver Qualifikation besitzen und die Möglichkeit nutzen möchten, den nächsten Schritt zu machen – PADI Open Water Diver. Ich habe die Punkte aufgelistet, die während oder vor dem 1-Tages-Kurs erledigt werden müssen, aber in keiner bestimmten Reihenfolge.

Dieser erste Abschnitt besteht aus Elementen, die online mit Hilfe deines PADI eLearning oder PADI Go-Dive Manuals, das du von deiner ersten Tauchbasis erhalten hast, ausgefüllt werden müssen. Sie müssen vor Beginn des Kurses ausgefüllt werden.

  • Wissensbilanz Vier
  • Wissensbilanz Fünf
  • Quiz Vier
  • Open Water Diver Prüfung
  • RDP-Tabelle und eRDPML-Quiz
  • RDP-Tabelle und eRDPML-Prüfung – Metrik

Der letzte Abschnitt enthält Aufgaben, die während des Kurses zu erledigen sind:

  • 200-Meter-Schwimmtest oder 300-Meter-Schnorcheltest.
  • Trainingstauchgänge 4 und 5 in begrenztem Wasser.
  • Freiwassertrainings-Tauchgänge 3 und 4 zusammen mit den erforderlichen flexiblen Tauchfertigkeiten.

Machen Sie den nächsten Schritt! | PADI Scuba Diver Upgrade

Dieser Kurs beinhaltet die gesamte benötigte Ausrüstung, die Jesselton Point Jetty-Gebühren, Mittagessen, Trinkwasser und die abschließende Online-Zertifizierung. Die PADI-Materialien, die Ihnen Ihr bisheriges Zentrum zur Verfügung gestellt haben sollte, sind nicht enthalten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur Bewertungen auf Deutsch () anzeigen

Schreibe die erste Bewertung für „PADI Scuba Diver Upgrade Kurs (1 Tag)“

PADI Open Water

  • Kann ich nach dem Tauchen fliegen oder einen Berg besteigen?

    Das Fliegen nach dem Tauchen oder dem Besuch des Mount Kinabalu Parks kann riskant sein, und Sie müssen dies wissen und verstehen. Wenn Sie schon einmal getaucht sind, sollten Sie nicht höher als 300 Meter über dem Meeresspiegel tauchen, bis Sie die folgenden Anforderungen erfüllt haben:

    • Für den einzelnen Nullzeit-Tauchgang wurde eine Oberflächenpause von mindestens 12 Stunden empfohlen.
    • Mindestens 18 Stunden Oberflächenpause für mehrtägige Wiederholungstauchgänge.
    • Wesentlich länger als 18 Stunden nach einem Tauchgang mit obligatorischer Dekompression oder mit Heliox und Trimix.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Divers Alert Network oder DAN – bitte hier klicken.

  • Wie lange wird das eLearning dauern?

    Das PADI eLearning System ist einfach fantastisch und hat die Tauchindustrie revolutioniert. Um Ihr eLearning abzuschließen, sollten Sie etwa 10 bis 15 Stunden benötigen. Wir haben aber auch schon welche gekannt, die es in wenigen Stunden geschafft haben.

  • Was ist eLearning und kann ich vor dem Kurs online lernen?

    Unsere Preise für den Standard- oder normalen PADI Open Water Diver Kurs, den PADI Advanced Open Water Diver Kurs und den PADI Rescue Diver Kurs beinhalten nun alle das Online-Lernen. Mit dem erstaunlichen Online-Lernsystem von PADI, dem eLearning. Sobald Sie Ihre Kursbuchung erfolgreich abgeschlossen und vollständig bezahlt haben, senden wir Ihnen Ihren eLearning eCode in der Regel etwa 1 bis 2 Wochen vor Ihrem Kurs zu. Dies geschieht in Form einer E-Mail von PADI direkt mit einem Link zu Ihrer Kursanmeldung. Es kann online über einen PC/MAC oder über eine App auf Ihrem Mobiltelefon ausgefüllt werden. Die Online-Akademiker werden im Durchschnitt etwa 10 Stunden brauchen, um das Studium abzuschließen.

  • Ich habe meine PADI-Karte nie erhalten?

    In der Regel zertifizieren wir dich mit einem PIC-Formular (Positive Identification Card), das du ausgefüllt, mit einem Passfoto versehen und an PADI in Australien geschickt hast. Wir raten Ihnen, eine Fotokopie anzufertigen, bevor Sie sie abschicken, da dies hilfreich ist, wenn Sie Ihre PADI Card verlieren oder nie erhalten.

    Wenn du all das getan hast und es sind mehr als 6 Wochen vergangen und immer noch keine PADI Card aufgetaucht, dann lade das folgende Formular PADI Never Received Card Form (https://www.borneodream.com/forms/10226-never-received-card-form.pdf) herunter und schicke es per E-Mail an PADI unter certsdep@padi.com.au. Alle Informationen auf dem Formular können im Allgemeinen für deine Fotokopie des oben erwähnten PIC-Formulars übernommen werden. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an uns und geben Sie uns so viele Informationen wie möglich über Sie, Ihren Ausbilder und das Datum, an dem Sie den Kurs bei uns besucht haben.

  • Ist es einfach, vom Stadtzentrum zum Jesselton Point Jetty zu gelangen?

    Die meisten Wassersportausflüge starten vom Jesselton Point Jetty (https://g.page/JesseltonPoint) im Zentrum von Kota Kinabalu. Wenn Sie in einem Hotel oder einer Pension im Stadtzentrum untergebracht sind, können Sie den Jesselton Point oft viel schneller zu Fuß erreichen. Wenn Sie in Hotels oder Resorts wie dem Shangri-La Rasa Ria oder dem Shangri-La Tanjung Aru Resort & Spa untergebracht sind, würde ich auf jeden Fall ein Taxi nehmen.

  • Kann jeder tauchen lernen?

    Wenn du dich auf dem Flughafen von KL oder in einem belebten Einkaufszentrum zurechtfindest, kannst du auch tauchen lernen. 99% der Fähigkeit, Tauchen zu lernen oder einen PADI Open Water Diver Kurs in Kota Kinabalu zu absolvieren, ist eine positive mentale Einstellung und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten. Alles, was wir von Ihnen verlangen, ist, dass Sie fit und gesund sind und 200 Meter im Wasser schwimmen können, das so tief ist, dass Sie nicht aufstehen können.

  • Wie tief kann ich mit meinem PADI Open Water Brevet tauchen?

    Wenn du zum Zeitpunkt des Abschlusses deines PADI Open Water Diver Kurses in Kota Kinabalu 15 Jahre alt oder älter bist, kannst du theoretisch bis zu 18 Meter tief tauchen. Ich sage Folgendes: Selbst wenn Ihr Lamborgini 200 km/h fahren kann, sollten Sie nicht erst lernen, langsamer zu fahren? Bauen Sie Ihre Erfahrung immer behutsam und kontrolliert auf. Dadurch lebt man tendenziell länger 🙂

  • Ist Malaysia der billigste Ort, um mein PADI Open Water zu machen?

    Es gibt ein sehr altes, aber richtiges Sprichwort: Man bekommt genau das, wofür man bezahlt. Die Kosten für einen PADI Open Water Kurs sind in Europa viel höher als in Asien. Dies hängt mit den Lebenshaltungskosten und dem potenziellen Einkommensniveau der Menschen zusammen. Genauso wie ein Big Mac in Malaysia 1,00 RM kostet, in Europa aber 5,00 €. Wenn ich mir die Preise in ganz Asien anschaue, würde ich sagen, dass Malaysia in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis oder die günstigste Preisspanne ganz vorne liegt. Die Preise von Borneo Dream sind nicht die niedrigsten in unserer Region, aber unser Engagement für Sicherheit und Qualität spricht Bände. Werfen Sie einen Blick auf unsere Bewertungen auf TripAdvisor oder Google Maps.

  • Kann ich einen PADI Open Water Kurs nicht bestehen?

    Scheitern ist etwas, das wir bei Borneo Dream nicht gerne sagen oder verwenden, es sei denn, wir müssen es. Im Allgemeinen gibt es immer einen Grund, warum jemand einen PADI Open Water Kurs nicht abschließt. Es kann so einfach sein wie eine schlechte Vorbereitung, vielleicht eine sehr starke Angst vor Wasser oder es ist einfach nichts für mich. Unser professionelles Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und führt Sie in die richtige Richtung. Wir machen jede Hürde für Sie überwindbar. Wenn Sie Bedenken haben, an einem PADI Open Water Kurs teilzunehmen, dann kontaktieren Sie uns bitte im Voraus.

  • Wie viel kostet eine PADI Open Water Zertifizierung in kk?

    Der PADI Open Water Diver Kurs in KK ‘Kota Kinabalu’ dauert nur drei Tage mit etwa 10 Stunden Online-Studium im Vorfeld. Die Preise für dieses hervorragende Unterwasserabenteuer beginnen bei RM 1325,00/Student oder USD 275,00/Student. Der Preis beinhaltet den Hin- und Rücktransfer vom Jesselton Point Jetty im Zentrum von Kota Kinabalu, die komplette Tauchausrüstung, Mittagessen an den Tauchtagen, PADI-Materialien (eLearning) und natürlich ein professionelles Lächeln.

Warenkorb
Nach oben scrollen